Aktuelle Infos - Humanitäre Hilfe/Flüchtlingsunterbringung Ukraine

 

In den vergangenen Wochen haben wir darüber nachgedacht und daran "gearbeitet" wie wir als Gemeinden den geflüchteten Familien, Frauen, Kindern und Senioren helfen können. Daraus haben sich bis zum Redaktionsschluss dieser Gemeindebriefausgabe nachstehende Informationen ergeben, die auch gern weitergegeben werden können. Schaut bitte wo und wie ihr "vor Ort" helfen wollt und könnt. Bittet betet auch weiterhin!
In der Bitte um Frieden mit euch und den Christen in der Ukraine und Russland verbunden, Pfr. Markus Großmann

1. Wohnung im Pfarrhaus-Nebengebäude Burkhardtsdorf

Aufgrund der aktuellen Notsituation in der Ukraine und der Engpässe bei der Unterbringung der geflüchteten Frauen mit ihren Kindern haben wir uns dazu entschieden, Räume im Nebengebäude des Pfarrhauses Burkhardtsdorf für Flüchtlinge zur Verfügung zu stellen. Dafür müssten wir diese Räume sehr zeitnah mit Möbeln bestücken und in einem Zimmer die Auslegeware (Fußboden) erneuern. Wer dabei unterstützen könnte – mit gut erhaltenen Möbeln und auch mit ganz praktischer, auch handwerklicher, Hilfe oder auch finanziell, für den seien hier noch einige wichtige Infos genannt. An dieser Stelle auch ein großes DANKE an alle, die ihre Hilfe bereits angeboten haben!!

Benötigte Möbel/Sonstiges:
1 Bett (ggf. Doppelstock), Schränke/Regale, Heimtextilien, Waschmaschine, Küchenutensilien, Tisch, Stühle, Fahrräder

Bankverbindung für finanzielle Hilfe:
Zahlungsempfänger: Kirchgemeinde Burkhardtsdorf
IBAN: DE92 3506 0190 1665 9000 17
Bank für Kirche und Diakonie eG - KD-Bank
Verwendungszweck: Ukrainehilfe Burkhardtsdorf

Ansprechpartner Organisation Möbel und Helfer:
Madlen Bucher, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir möchten aber nicht nur einfach Raum zur Verfügung stellen, sondern es ist uns ein Herzensanliegen, diese Menschen hier bei uns willkommen zu heißen, wir möchten sie begleiten, ihnen helfen, sich hier zurechtzufinden, mit ihnen gemeinsam Zeit verbringen und damit Gottes Liebe ganz praktisch weitergeben. Auch dafür bitten wir um Rückmeldung.
Vielleicht hat auch jemand ganz gute Russischkenntnisse und kann beim Verständigen behilflich sein. Danke schon jetzt für eure Unterstützung!
Aktuelle Infos findet ihr in der CommuniApp und auf der Website der Kirchgemeinde Burkhardtsdorf.

2. Wohnung im Gemeindehaus Kemtau
 
Auch die Kirchgemeindevertretung Eibenberg-Kemtau hat sich dafür entschieden, eine Wohnung im Gemeindehaus in Kemtau Flüchtlingen zur Verfügung zu stellen. Gebraucht werden ähnliche Einrichtungsgegenstäde/Möbel wie oben für Burkhardtsdorf beschrieben. Ansprechpartner werden Monika Boden (Tel. 037209 4114) und Marie Webner sein, sowie die Kirchgemeindevertreter. Weitere Informationen dazu folgen.

3. Sammlung humanitärer Hilfe für die Ukraine in der LKG Burkhardtsdorf
 
Über einheimische Mitarbeiter der Südosteuropamission (MSOE) - Ehepaar Fritzsche - haben wir die Möglichkeit humanitäre Hilfe direkt von hier aus in die Ukraine zu bringen oder auch später hier an ukrainische Familien weiterzugeben. Es werden dazu Lebensmittel (Reis, Nudeln, Zwieback, Knäckebrot, Haferflocken und Müsli), Babynahrung (Milchpulver, Pre-Nahrung, Babybrei), Hygieneartikel (Pampers, Feuchttücher, Damenbinden) und Wundversorgungsmaterial (Pflaster etc.) benötigt. Keine Kleidung!

Sammelpunkt ist die LKG Burkhardtsdorf, Canzlerstraße 10
Annahmezeiten ab 22.03., für 3 Wochen,
dienstags und donnerstags 18:00-19:00 Uhr
 
Ansprechpartner und Kontakt:
Michael Paul
Canzlerstrasse 43
09235 Burkhardtsdorf
Tel.: 0176 42093153

4. Allgemeine Infos  zur Unterbringung von Geflüchteten

Zur Unterbringung von Müttern mit Kindern wird bezugsfertiger Wohnraum dringend benötigt. Wer solchen zur Verfügung stellen kann, melde sich umgehend entweder bei der Gemeindeverwaltung Burkhardtsdorf oder per Mail direkt beim Landkreis unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Flüchtlinge, die bereits privat Unterkunft gefunden haben, sollten sich anmelden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Dies ist insbesondere Voraussetzung für die Beantragung von Leistungen und den Zugang zu ärztlicher Versorgung.

Weitere detaillierte Informationen sind im Internet auf der Homepage des Erzgebirgskreises zu finden unter
Ukraine-Hilfe – Erzgebirgskreis
https://www.erzgebirgskreis.de/ukraine-hilfe
Hotline des Erzgebirgskreises 03771 277 3030
(zu den regulären Dienstzeiten)